Home

Bestellen Sie jetzt dieses Buch:

Biografie

Olivera Ćirković wurde 1969 in Belgrad, dem damaligen Jugoslawien (heute Serbien) geboren.
Ihre sportliche Karriere begann sie im Basketballverein „Roter Stern“. Sie war Mitglied im Team der besten europäischen Mannschaft von 1991, „Jedinstvo Aida“ in Tuzla, und der Juniorennationalmannschaft Jugoslawiens, mit der sie die Bronzemedaille bei der Europameisterschaft und die Silbermedaille bei der Weltmeisterschaft gewann. Sie setzte dann ihre Karriere im Ausland fort, zunächst in Griechenland beim Basketballklub „Pagrati“, wo sie zwei Saisons in Folge die beste Shooterin war, und dann in Slowenien beim Basketballklub „Celje“.
Sie beendete ihre Basketballkarriere 2001 beim „Roter Stern“, wo sie in der darauffolgenden Saison Sportdirektorin wurde.
Nach ihrer glänzenden Karriere wurde sie Mitglied der internationalen kriminellen Gruppe „Pink Panther“.
In erster Instanz wurde sie zu 32 Jahren Gefängnis verurteilt, von denen sie acht Jahre abgesessen hat. Sie ist die einzige Frau, die je aus dem bekannten Gefängnis Korydallos ausgebrochen ist.
Heute ist sie Autorin und Herausgeberin ihrer Autobiografie „Königin der Pink Panther“, die sie hinter Gittern verfasst hat und die nicht nur in Serbien, sondern in der ganzen Region ein Bestseller wurde. Innerhalb der Gefängnismauern hat sie ihr Talent und ihre Leidenschaft für die Malerei entdeckt und in Kürze findet die erste Ausstellung mit einer Sammlung ihrer Bilder statt, die den symbolischen Titel „Gefallener Engel, lasterhafte Jungfrau und ehrenhafte Diebin“ trägt.